• Edwin Lemke

Das bewirkt die Führungskraft

Aktualisiert: 7. Mai 2018


Das betriebliche Gesundheitsmanagement BGM hat sich bis vor einigen Jahren fast ausschließlich auf die körperliche Fitness der Mitarbeitenden bezogen – aber heute kommen Selbstmanagement und psychische Komponenten mehr und mehr in den Fokus. Schlechte Führung macht Mitarbeiter krank, Burnout oder gar Depression drohen, und Gesundheitsmanagement im Unternehmen bedeutet nicht mehr ausschließlich eine betriebliche Gesundheitsförderung. Um dies im Unternehmen herauszufinden, gibt es mehrere Verfahren, wie z.B. Befragungen, Beobachtungsverfahren oder moderierte Workshops, und es gibt hilfreiche Praxisleitfäden, wie Burnout zu begegnen ist.

Gesunde Führung - DAS Seminar
Burnout - Schlechte Führung macht Mitarbeiter krank (Fotolia © opticaltech)

Eine moderne Führungskraft sieht sich nicht als Herrscher, sondern als Dienstleister und Berater seiner Mitarbeiter.
Hartmut Laufer

Hingegen wächst vielmehr die Erkenntnis, dass die Führungskompetenz „Gesunde Führung“ zum einen bedeutet, dass die gesunde Führungskraft als gutes Beispiel voran geht – was viel wirksamer ist als viele Worte -, und zum anderen, dass sie sich für Mitarbeitende aktiv einsetzt, sie fördert und motiviert.


Mein Führungskräfteseminar „Gesund führen“ unterstützt und begleitet Sie auf diesem Weg.

Meine grundsätzliche Überzeugung ist dabei immer:

Wir können Führung lernen! Wir können unsere Führungskompetenz und auch unsere Fachkompetenz zum Thema „Gesundheit“ erweitern!


Die Definition „Führung“ bedeutet, dass Führung die Fähigkeit ist, „eine Richtung vorzugeben, andere im Sinne eines gemeinsamen Ziels zu beeinflussen, sie zu motivieren und zum Handeln zu bringen und sie für ihre Leistung in die Verantwortung zu nehmen.“

Insofern geht es bei einem Führungskräftetraining immer auch um Zeitmanagement und Stressmanagement, um Teamentwicklung und um Konfliktmanagement – auch wenn es sich um das Thema „Führung und Gesundheit“ handelt. Dies sollten implizit, mehr oder weniger, Inhalte der Seminare für Führungskräfte sein, die sich auf eine gesunde Mitarbeiterführung beziehen. Wenn wir ein Mitarbeitergespräch führen, sind effektive Vorbereitung und professionelle Kommunikation unabdinglich.

Selbstverständlich liegt darüber hinaus der Fokus für Führungskräfteseminare mit dem Titel „Gesund führen“ auf Aspekten der Gesundheit.


Die WHO Definition „Gesundheit“ besagt, dass Gesundheit „ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen“ ist. Und somit öffnen sich der Führungskraft unzählige Möglichkeiten, wie sie Mitarbeiter führen kann, wie sie Mitarbeiter motivieren kann, wie sie Mitarbeiter wertschätzen kann. Eine der wichtigsten Botschaften, die eine Führungskraft vermitteln kann, ist sicherlich, dass es nicht nur darum geht, dass die Mitarbeiterinnen gesund arbeiten, sondern vielmehr darum, dass sie auch gesund alt werden – auch und vor allem für die Zeit NACH der Lebensarbeitszeit – , dass alle gemeinsam beispielsweise ihre Resilienz entwickeln, um dieses Ziel zu erreichen.



Viele Beispiele und Überlegungen finden Sie dazu in der Handlungshilfe „Gesunde Mitarbeiter – gesundes Unternehmen“ der psyga,


und ein weiterer bedeutender Schritt ist eine Weiterbildung für Führungskräfte nach dem bewährten do care! – Modell von Dr. Matyssek.


Ein gutes Betriebsklima zeichnet sich durch gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung, durch Hilfsbereitschaft und soziale Unterstützung untereinander und durch eine offene und eindeutige Kommunikation aus.


Dank Gesundheitsmanagements sind die Beschäftigten besser motiviert und stärker engagiert.



Mitarbeiterorientierte Führung und soziale Interaktion (u.a.) wirken sich signifikant positiv auf das Wohlbefinden und die Reduktion von Burnout und Stress aus.

Wenn es uns dies als Führungskraft gelingt, und wir die Mitarbeitermotivation für Gesundheit und für ein gesundes Unternehmen hoch halten, sind glückliche und zufriedene Mitarbeiter die natürliche Folge.


Und dies wiederum – wirkt sich auf die Führungskraft aus…


46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen